Kannst Du Dir vorstellen bei uns dabei zu sein? Hast Du Interesse an gelebter Geschichte?


Kannst Du Dir vorstellen bei teilweise widrigen Witterungsverhältnissen im Stroh zu schlafen, schwere Waffen durch die Gegend zu schleppen und zu lernen mit diesen sicher umzugehen?

Bist Du an internationaler Zusammenarbeit mit anderen Menschen interessiert?

Willst Du einen Teil Deiner Freizeit opfern um mit uns ins Feld zu ziehen und die Stadt Kronach und die Region in würdiger Weise zu vertreten?

All das und noch viel mehr und  ohne Bezahlung? - Dann melde Dich bei uns! Gute Leute sind uns jederzeit willkommen.

Wir zahlen keinen Sold! Unser Lohn sind die freudestrahlenden Gesichter der Menschen, die unseren Veranstaltungen beiwohnen, die begeisterten Mienen der vielen Kinder die sich mit uns auf eine Zeitreise begeben und das durchwegs positive Feedback durch Medienveröffentlichungen, Zuschriften und Einträge ins Gästebuch.

Bei all beschwerlichen Verrichtungen und harter Arbeit kommt bei uns natürlich der Spaß auch nicht zu kurz. Nach den, meist siegreichen, Schlachten sitzen wir gern um ein Lagerfeuer, braten so manches tote Tier am Spieß, laben uns an Bier und Wein vom Fass und schmettern lustige Lieder. Einmal Lunte gerochen lässt einen dieses Hobby bei guter Kameradschaft nicht mehr los.

Hast Du gar handwerkliches Geschick, Fremdsprachenkenntnisse und Interesse an unserer Geschichte, dann melde Dich bei uns! Sind Deine Kenntnisse nicht so ausgereift stellt dies auch kein Problem dar. Wir lernen gerne miteinander und voneinander.


Verschiedene Workshops, die wir veranstalten widmen sich dem sportlichen Fechten, der Ausbildung für den Umgang mit Vorderladerwaffen und Erwerb einer Berechtigung nach § 27 SprengG, der Heraldik und vielen weiteren interessanten Gebieten.

Eingebunden in ein europäisches Netzwerk Gleichgesinnter bieten wir eine große Vielfalt von Betätigungen, von Küche bis hin zum Eventmarketing. Eintrittsaspiranten sind uns jederzeit herzlich willkommen.

Bei Interesse klick einfach das Kontaktformular und gib die Daten ein. Wir setzen uns dann mit Dir in Verbindung.

Wir arbeiten ehrenamtlich. Gem. Art. 4 des deutschen Grundgesetzes ist uns jeder willkommen.

Personen, die extremistisches Gedankengut verbreiten oder verbreitet haben können nicht aufgenommen werden.